Historisches


zum Gasthaus "Alte Post"

Die "Alte Post" steht seit ca. 300 Jahren an städtebaulich exponierter Stelle am Marktplatz in Sulzbürg.

 

Als Poststation errichtet, beherbergte das Gebäude von Beginn an eine Gaststube (im westlichen Hauptraum) und bis in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts die Post (im östlichen Thekenraum).

 

In beiden Räumen ist die originale Balken-Bohlen-Decke erhalten. Im Originalzustand erhalten sind auch die Gewölbe in Nebenraum und Keller, der barocke, liegende Dachstuhl aus handbehauenen Hölzern und nicht zuletzt die Außenfassade mit den originalen Fenster- und Türöffnungen.

 

Der rückwärtige Bau stammt aus den 1970er Jahren. Im Jahre 2003 wurde das Anwesen saniert.

 

Die Alte Poste wird samt überdachtem Biergarten für Feste und Feierlichkeiten vermietet.